Wohnen für Senioren

Wenn das Leben in der eigenen Wohnung zu anstrengend oder kompliziert wird, ist der Umzug in eine speziell auf die Bedürfnisse von älteren Menschen zugeschnittene Wohnanlage eine interessante Alternative. In unseren Seniorenzentren „Herpersdorf“ in der Barlachstaße und „An der Radrunde“ sowie der Wiesengrundresidenz, der Wiesengrundvilla, der Gartenvilla und Reichelsdorfer Hauptstraße stehen verschieden große barrierefreie Wohnungen - zum Teil mit Balkon und KFZ-Stellplatz - zur Verfügung. Alle Wohnungen sind mit einer Notrufanlage ausgestattet. Das Wohnen für Senioren besteht aus einem „Wohnanteil“ und einem „Betreuungsanteil“. Der Vertrag spaltet sich in einen Mietvertrag und einen Vertrag über die Betreuungsleistungen.


Pflege und Versorgung

Unsere ambulanten Pflegedienste Diakoniestation Worzeldorf und Diakoniestation Reichelsdorf sind Ansprechpartner für alle Fragen, die häusliche Pflege und Versorgung im Bereich Wohnen für Senioren betreffen.

 

Mit dem Abschluss eines Betreuungsvertrages besteht die Möglichkeit, an regelmäßigen gemeinsamen geselligen Veranstaltungen bis hin zu Tagesausflügen teilzunehmen. Die über die allgemeinen Betreuungsleistungen (Grundleistungen) hinausgehenden Betreuungs- und Pflegeleistungen (Zusatzleistungen) sind frei wählbar, z.B. die Versorgung mit warmen Mahlzeiten oder Fahrdienste.

 

Ansprechpartner:

Leitung ambulante und teilstationäre Dienste:

Ann-Kristin Wittmann, Tel: 0911 98876-973