Aktuelle Ereignisse


Hier finden Sie aktuelle Themen und Mitteilungen der Diakonie



Es ist wieder soweit: unsere Tagespflege in Wolkersdorf "Am Rednitzgrund" kann wieder eröffnen. Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 7 bis 19 Uhr. Wenn Sie also am Wochenende oder Sonntags auch einmal Entlastung benötigen und Ihre pflegebedürftigen Angehörigen bei uns betreuen lassen möchten, dann zögern Sie nicht uns anzurufen. Vorerst ist die Gästeanzahl begrenzt. Für Informationen und Buchung kontaktieren Sie Teamleiterin Tonja Kern unter 0911 96499735 oder per E-Mail Tagespflege@sozialzentrum-diakonie.de




Besuche unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich

Wie am 5. Mai bekannt gegeben wurde, ist ein Besuch in unseren Einrichtungen unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich.

 

Besucher müssen eine fest benannte Person sein, dürfen nicht unter 16 Jahre, keine Kontaktperson von Covid-19 Erkrankten und frei von bekannten Covid-19 Symptomen (Erkältung, trockener Husten, Geschmacks und Geruchsverlust allg. Krankheitssymptome) sein. Um einen reibungslosen Ablauf der Besuche zu gewährleisten, ist es wichtig, dass sich alle zum Besuch Eingetragenen, an folgende Regeln halten:

 

➡️ Terminabsprache des Besuches ist Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 13.00 Uhr unter der Nummer: 0911/98876-909

 

➡️ Ein Besuch ist nur mit zertifizierten Mund-Nasen-Schutz möglich

 

➡️ Vor dem Besuch erfolgt eine Einweisung nach dem Infektionsschutzgesetz

 

➡️ Jeder Besuch ist zeitlich begrenzt, eine Einhaltung der Besuchszeit ist zwingend erforderlich

 

Am kommenden Samstag zwischen 13.00 Uhr und 15 Uhr können für den Muttertag Geschenke (Blumen oder originalverpackte nicht kühlpflichtige Lebensmittel) an den Rezeptionen abgegeben werden. In dieser Zeit ist keine Besuchszeit.

 

Änderungen dieser Regel behalten wir uns jederzeit vor.



Herausforderungen in Corona-Zeiten

Seit mehreren Wochen gilt

für Alten- und Pflegeheime in Bayern ein Besuchsverbot. In unseren beiden

Seniorenzentren „An der Radrunde“ und im „Seniorenzentrum Herpersdorf“ halten sich alle Bewohner und Angehörige an die strengen Regeln. Aber es stellt auch vor allem die Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Einrichtungsleiterin Astrid Jäger ist stolz auf ihr Team: „unsere Mitarbeiter sind total engagiert und wachsen gerade über sich hinaus“. Pressemitteilung